Sichere Schule – Sporthalle

SP

Matten

01 | Informationen

Matten werden im Schulsport auf vielfältige Weise eingesetzt, z. B. zur Absicherung von Fallbereichen, als Landeplatz nach Sprüngen und als Spiel- und Sportgerät. Bei richtigem Einsatz erhöhen sie die Sicherheit im Sportunterricht. Je nach Ausstattung der Sporthalle stehen den Lehrkräften unterschiedliche Mattenarten zur Verfügung.

 Die für den Schulsport gebräuchlichsten Mattenarten sind:

Bei Überlegungen zur richtigen Auswahl und Verwendung von Matten spielen sowohl die Art der Nutzung als auch die unterschiedlichen Eigenschaften eine wichtige Rolle. Bei Landungen muss die Lehrkraft z. B. abhängig von der  Landungshöhe und der Landungsart, aber auch von der Größe und dem Entwicklungsstand der Kinder entscheiden, welche Matte den nötigen Schutz bietet. Durch die geeignete Kombination verschiedener Matten können sowohl Nutzungseigenschaften angepasst als auch fehlende Mattenarten ersetzt werden.

Matten müssen regelmäßig geprüft werden, denn Verschleiß und Alterungsprozess können die gewünschten Nutzungseigenschaften vermindern. Insbesondere für Flug- und Sprungübungen dürfen nur intakte Matten verwendet werden. Beschädigte oder verschlissene Matten müssen sofort aussortiert bzw. dauerhaft gekennzeichnet werden, wenn sie z. B. für die alternative Nutzung noch eingesetzt werden sollen und somit in der Sporthalle verbleiben.