Sichere Schule – Außenflächen

SG

Grundsätzliche sicherheitstechnische Anforderung

 

Beschaffenheit des Gerätes / Werkstoffe

Werkstoffe müssen fachgerecht ausgewählt und verarbeitet werden:

  • Werkstoffe, die leicht entflammbar sind, dürfen nicht verwendet werden
  • Bauteile aus Bauholz müssen Niederschläge ungehindert ablaufen oder abtropfen lassen. Wasserstau muss vermieden werden.
  • Bauholz darf nicht splittern und muss ungiftig sein
  • Metalle müssen gegen atmosphärische Einflüsse geschützt sein
  • Bei glasfaserverstärkten Kunststoffen darf die Schicht unter dem Gelcoat nicht frei liegen
  • Kunststoffe sollten gegen UV-Strahlung widerstandsfähig sein
  • Gefährliche Substanzen, beispielsweise polychlorierte Biphenyle (PCB), Asbest, Steinkohleteeröle, Blei und Formaldehyd, dürfen nicht verwendet werden