Sichere Schule – Außenflächen

SG

Brücken

02 | weitere Hinweise

Seil- und Netzbrücken

Seilbrücken weisen einen hohen Spielwert auf, da Schülerinnen und Schüler beim Überqueren der Brücken balancieren, klettern und schwingen können.

Fangstellen insbesondere für Kopf und Hals sind auszuschließen und der Untergrund muss je nach Höhe des Einbaus den Anforderungen an den Fallschutz entsprechen.

Ein besonderes Verbindungselement ist die geschlossene Netzbrücke. Bei diesem Element dürfen beispielsweise keine Gefährdungen von den Seilen und Klemmen ausgehen.