Sichere Schule – Außenflächen

SG

Karussell

01 | Informationen

Karussell

Auf Spielplätzen an Grundschulen werden oft Drehscheiben aufgestellt, da sie den Gleichgewichtssinn der Schülerinnen und Schüler schulen und deshalb einen hohen Aufforderungscharakter für die Nutzer haben. Karussells und Drehscheiben werden sicher betrieben, wenn

  • der Fallraum bei allen Karussells mindestens zwei Meter beträgt und bei Drehscheiben mindestens drei Meter,
  • beim Betrieb des Karussells der Fallraum von Schülerinnen und Schüler frei bleibt,
  • die Drehgeschwindigkeit des Karussells höchstens fünf Meter pro Sekunde beträgt, was der üblichen Laufgeschwindigkeit von Kindern entspricht,
  • die zulässige Anzahl der Nutzer nicht überschritten wird,
  • Fangstellen an Karussellböden ausgeschlossen sind,
  • die Bodenfreiheit zwischen Gerät und Untergrund mindestens 30 cm bei losem Fallschutz und 40 cm bei festem Material (z. B. Kunststoff) beträgt,
  • die Oberfläche der Karussellscheibe glatt und frei von Hindernissen ist,
  • Ecken und Übergänge gerundet sind,
  • das Gerät gekennzeichnet ist.