Sichere Schule – Schwimmhalle

SH

Chlorgasraum

01 | Informationen

Im Chlorgasraum sind alle chlorgasführenden Teile und Behälter unterzubringen. Für diesen Raum bestehen folgende Anforderungen:

  • Er muss gegen den Zutritt von Unbefugten gesichert sein.
  • Der Aufenthalt von Personen ist auf das für Instandhaltungsmaßnahmen sowie den Betrieb erforderliche Maß zu beschränken.
  • Es dürfen nur die für den Betrieb der Chlorungsanlage erforderlichen Einrichtungen vorhanden sein. Hier dürfen z. B. keine Liegestühle, Chemikalien oder Wasserspielgeräte gelagert werden.
  • Chlorungseinrichtungen müssen Absperreinrichtungen haben, durch die beim Wechsel der Chlorbehälter die Anschlussleitungen gasdicht verschlossen werden können. Die Anschlussleitungen können z. B. durch den Einsatz eines Chlorflaschenhilfsventils abgesperrt werden.
  • Er muss ebenerdig oder über der angrenzenden Geländeoberfläche liegen. Diese Forderung wird erfüllt, wenn sich Chlorgasräume nicht in Mulden, Senken oder in Untergeschossen von Gebäuden befinden.
  • Er muss gegenüber angrenzenden Räumen mindestens in der Feuerwiderstandsklasse F 30 ausgeführt sein.