Sichere Schule – Schwimmhalle

SH

Allgemeine Anforderungen

01 | Informationen

Es gibt verschiedene Verfahren zur Desinfektion des Beckenwassers, wie Chlorungsverfahren mit Chlorgas oder Hypochlorit oder auch das Ozon- und Elektrolyseverfahren. Im Schulbereich kommen hauptsächlich Chlorungsverfahren unter Verwendung von flüssigen und festen Chlorungschemikalien zur Anwendung.

Technikräume in Schwimmbädern müssen sicher beschaffen sein und durch fachkundige Personen betrieben werden. Hierzu sind die notwendigen Voraussetzungen entsprechend dem Stand der Technik vorzuhalten, geeignete Chlorungsverfahren anzuwenden und Beschäftigte im Bäderbetrieb nach arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben für den Betrieb der Anlage zu befähigen. Informationen zu den genannten Anforderungen finden sich im Technikraum unter den Menüpunkten:

Chlorungsverfahren

Betrieb