Sichere Schule – Schwimmhalle

SH

Raumhöhe

01 | Informationen

Neben der Größe der Wasserfläche und den Beckenumgangsflächen wird die Größe einer Schwimmhalle auch durch die erforderlichen Raumhöhen bestimmt. So sind in Hallenbädern über den Becken und Aufenthaltsflächen von Nutzern und Beschäftigten folgende Mindestraumhöhen einzuhalten:

Die Raumhöhe über der Wasserfläche ist mindestens 1,50 m weit in den Becken­um­gang fortzusetzen, um genügend Höhe über den Startsockeln sowie zur Handhabung von Reinigungsgeräten und Rettungsstangen zur Verfügung zu haben. Auch gestalterische Gesichtspunkte sowie beleuchtungstechnische und raumakustische Anforderungen (Nachhallzeit) sollten in die Planung der Raumhöhen mit einfließen.

Becken

Raumhöhe (mind.) in m

Über dem Beckenumgang

2,50

Über dem Kleinkinderbecken

2,50

Über dem Nichtschwimmerbecken

3,20

Über dem Schwimmerbecken

4,00

Bei Wasserball

6,00