Sichere Schule – Schwimmhalle

SH

Lehr- & Nichtschwimmerbecken

01 | Informationen

Lehrschwimmbecken werden oft im Schulsport genutzt. Sie sind für den Unterricht mit Nichtschwimmerinnen und Nichtschwimmern sicherer als Nichtschwimmerbecken, die einen Übergang zum Schwimmerbecken aufweisen. Die Wassertiefe im Lehr- bzw. Nichtschwimmerbecken darf höchstens 1,35 m betragen.

Becken für Nichtschwimmerinnen und Nichtschwimmer sind gekennzeichnet durch:

Beckenart
Größe in m
Länge x Breite
Wassertiefe
in m
Wassertemperatur
in Grad Celsius

Lehr-
schwimmer

12,50 x 8,00  
16,66 x 10,00

0,60–1,35
zu empfehlen:
0,80–1,20

24-28

Nicht-
schwimmer

12,50 x 8,00
16,66 x 10,00
oder
Form beliebig

0,60-1,35  
max. Boden-
gefälle 10 %

24-28