Sichere Schule – Schwimmhalle

SH

Hubboden

01 | Informationen

Höhenverstellbare Zwischenböden, sogenannte Hubböden, dienen dazu, Bereiche des Beckens variabel zu nutzen. Hierdurch kann die Wassertiefe den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer angepasst werden. Die aktuelle Wassertiefe muss immer deutlich erkennbar gekennzeichnet sein.

Folgende Wassertiefen sind üblich:

0,30 m

Wassergewöhnung

0,60/0,90/1,35 m

Schwimmerlernung und Nichtschwimmer

bei 1,80 m

Schwimmen und Wasserball

mindestens 1,80 m

im hubbodenlosen Teil

3,40 m und mehr

im Sprunganlagenteil
(Hubböden nicht für Sprungbecken empfohlen)