Sichere Schule – Schwimmhalle

SH

Wassergewöhnung und -bewältigung

 

Ein erster Schritt auf dem Weg zum Schwimmerwerb ist die Wassergewöhnung  und -bewältigung. Hier erleben Schülerinnen und Schüler den Bewegungsraum Wasser angstfrei und sammeln mit Freude vielfältige Erfahrungen am, im und unter Wasser.

Die Grundlagen zum sicheren und kompetenten Umgang mit dem Element Wasser werden bereits hier vermittelt. Folgende Inhalte sind in der Regel Bestandteil dieser Phase:

  • im Wasser bewegen
  • im und unter Wasser orientieren
  • Basiskompetenzen des Schwimmens erwerben
    – ausatmen ins Wasser
    – schweben und sinken (Auftrieb/Abtrieb)
    – Vortrieb
  • unter Wasser die Augen öffnen
  • im und ins Wasser springen
  • spielen und Spiele im Wasser
  • persönliche Erfahrungen und Grenzen erweitern

Hier nun einige wenige Beispiele zur Wassergewöhnung:

1. Querlaufen 4. Partnerin oder Partner ziehen