Sichere Schule – Schwimmhalle

SH

Anforderungen & Intro

01 | Informationen

Der Sachkostenträger ist für Bau, Betrieb und Instandhaltung der Schwimmstätte ver­ant­wortlich. Hierbei sind zahlreiche Anforderungen zu berücksichtigen, die sich aus unterschiedlichen Rechtsvorschriften, Normen, Regelwerken und dem Stand der Technik ableiten lassen, wie z. B. Baurecht, Richtlinien für den Bäderbau und das Regelwerk der Unfallversicherungsträger.

Um ein Schulschwimmbad sicher betreiben zu können, sind folgende weitere Maß­nahmen erforderlich:

Die Veröffentlichung der Baderegeln wird empfohlen.

Die enge Zusammenarbeit und ein geregelter Informationsaustausch der fachkundigen Person, des Trägers und der Schul­leitung sind wesentliche Voraussetzung für den sicheren Betrieb der Schwimmstätte.